Über uns - Hort

"EIN KIND IST KEIN GEFÄß,

DAS GEFÜLLT,

SONDERN EIN FEUER,

WAS ENTFACHT WERDEN Will"

(Francois Rabeleis 1494-1553)

 



Erstattung von Elternbeiträgen

 

 

Seit dem 14.12.2020 sind die Kindertagesstätten und der Hort auf Grund der hohen Anzahl von Covid-19 Infektionen erneut durch den Freistaat Sachsen geschlossen wurden. Für Kinder mit Eltern aus systemrelevanten Berufen wird eine Notbetreuung angeboten.  Für alle anderen Kinder besteht zunächst keine Betreuungsmöglichkeit. An dieser Situation wird sich bis mindestens 07.02.2021 nichts ändern. Für die Zeit der Schließung werden für Eltern ohne Anspruch auf Notbetreuung  wie bereits  im Frühjahr 2020  für die Dauer der Schließung keine Elternbeiträge eingezogen. Eine Endabrechnung erfolgt anschließend.


Verlängerung Notbetreuung bis zum 07.02.2021

Liebe Eltern,

mit der neuen Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen wird die Notbetreuung bis zum 07.02.2021 verlängert. An der Liste, der für die Notbetreuung in Frage kommenden Berufe, hat sich nichts geändert.

Die Ferien wurden nach vorn gelegt, auf die Woche vom 01. bis 05.02.2021. In dieser Zeit übernehmen wir die Notbetreuung von 7.00 Uhr  bis 16.00 Uhr. Die Kinder, deren Eltern anspruchsberechtigt sind, werden in kleinen Gruppen klassenstufenweise betreut.

 

Bitte melden Sie ihr Kind für die Feriennotbetreuung mit dem Formular zur Notbetreuung in den Ferien, so bald wie möglich, an. Sie können uns für die Anmeldung auch eine Email schicken. Es wird in den Ferien kein extra Ferienprogramm geben, wir sammeln daher auch kein Feriengeld ein.

Nach den Ferien hoffen wir im eingeschränkten Regelbetreib, wieder mit allen Kindern starten zu können.

Nachzulesen sind die neuen Allgemeinverfügungen auf den Seiten des Landkreises, des Freistaates oder des Kultusministeriums.

 

Wir sind darauf hingewiesen worden, den verantwortungsbewussten Umgang mit Symptomen und Erkältungskrankheiten in dieser Zeit nochmals zu verdeutlichen. Dazu gehört:

* Betretungsverbot bei: 

   - nachweislicher Infektion mit Covid-2

   - beim Auftreten von mind. einem Symptom

   - bei Kontakt zu einem Positivfall 

* Folgende Symptome müssen durch einen Arzt abgeklärt werden und das Kind muss 

   zwei Tage symptomfrei sein:

   - allgemeines Krankheitsgefühl, Fieber ab 38 Grad, andauernder Husten, Durchfall,         Erbrechen, Geruchs- oder Geschmacksstörungen sind Symptome, die auch auf             eine Covid-19-Erkrankung hinweisen

 

Alles Gute Ihnen und Ihren Familien 

Bleiben Sie gesund! 

 

Mit freundlichen Grüßen

i.A.

Ines Wenzel

 

Download
Bedarfsermittlung Notbetreuung Winterfer
Adobe Acrobat Dokument 106.7 KB

Download
Notbetreuung ab 04.01.2021
Elternbrief zur Notbetreuung (8).pdf
Adobe Acrobat Dokument 617.2 KB

Download
08.01.2021
SMS-Saechsische-Corona-Schutz-Verordnung
Adobe Acrobat Dokument 547.1 KB
Download
Anlage zur Verordnung
SMS-Saechsische-Corona-Schutz-Verordnung
Adobe Acrobat Dokument 227.6 KB
Download
Anlagen zur Verordnung
SMS-Saechsische-Corona-Schutz-Verordnung
Adobe Acrobat Dokument 209.0 KB

Diese Verordnungen finden sie auch unter:

www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen


Download
HORT HYGIENEPLAN STAND 30.11.2020
HORT Hygieneplan 30.11.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 319.6 KB

Download
Übergabe der Kinder
Liebe Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 281.2 KB


Download
Brief der Gemeinde zum Tragen einer MNB
ElternbriefMaske.pdf
Adobe Acrobat Dokument 339.4 KB

Bei unklaren Erkältungssymptomen bitte lesen:

Download
KULTUS_Empfehlung Krankheitsanzeichen_fi
Adobe Acrobat Dokument 163.3 KB

179 Kinder unserer Gemeinde können den Hortalltag in der Schulzeit und in der Ferienzeit bei uns mitgestalten und erleben. Unser gemeinsamer Grundsatz ist es, das Kind "KIND SEIN" zu lassen und damit seine individuelle Entwicklung zu fördern, es anzuregen, es  zu begleiten. Das Hortteam gibt den Kindern Geborgenheit, ist Ansprechpartner für die Belange der Kinder und Eltern.  Durch einen gemeinsamen Austausch und wachsender Partizipation z.B. durch den Kinderrat, schaffen wir mit den Kindern Räume und eine Umgebung zum Wohlfühlen, Spielen und zum Lernen.

Durch die eigenen Horträume und durch den Dialog wird jedem Kind die Möglichkeit gegeben, genügend Freiräume für sein eigenes Spiel und Lernen zu finden.
Unterstützung finden wir in unserer Arbeit durch den Träger - der Gemeinde Dürrröhrsdorf- Dittersbach, in den Kooperationen mit der Grundschule und den Kitas der Gemeinde, in der Erziehungspartnerschaft mit den Eltern, in der Zusammenarbeit mit dem Hortelternbeirat.
Unser Hort ist ein Ort für die Kinder, zum Entdecken ihrer Welt  und der eigenen Kompetenzen .

  • Betreuungszeit der Kinder:
     
    Frühhort von 6.00 Uhr bis 7.30 Uhr
    Nachmittagshort von 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr
  • Ferienbetreuung von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr
 

Wie arbeiten wir:

  • nach gesetzlichen Grundlagen z. B.dem Sächsischen Bildungsplan, 
  • in derzeit  8 festen Gruppen - gleich den Klassen
  • ab 02.03.2020 im offenen Konzept ab Klasse 2 (Bitte die Informationen der  Seite OFFENE ARBEIT  beachten!)
  • in der 1. Klasse im Nestprinzip
  • mit 179Kindern
  • in einer gefestigten Teamstruktur 
  • mit 11 Mitarbeitern 
  • alle 11 Mitarbeiter  sind staatlich anerkannte Erzieherin
  • mit folgenden Zusatzqualifizierungen (1 Mitarbeiterin mit der Zusatzqualifizierung als staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin, 3 Mitarbeiterinnen mit der Befähigung  zur Ausbildung von Praktikanten und mit dem Abschluss zur staatlich anerkannten Diplom Sozialpädagogin)

 

Was bietet unsere Einrichtung zusätzlich im Hortalltag an:

  • Unterstützung bei der Umsetzung der Hausaufgaben
  • Getränkeangebot (Tee, Wasser und Saft) in Zusammenarbeit mit der Firma Gäde und der Schulküche
  • eine erlebnisreiche, ganztägige Ferienbetreuung